Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein und PRO ASYL fordern Abschiebungsstopp nach Afghanistan

Zum Tag des Flüchtlings 2019 fordern der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein und PRO ASYL in einer gemeinsamen Presseerklärung den Abschiebestopp nach Afghanistan.  Es vergeht kaum ein Tag ohne Meldungen aus Afghanistan über Tote und Verletzte, aber die Abschiebungsmaschinerie läuft ungerührt weiter.

Hier können Sie den gesamten Text lesen.

ZURÜCK ZUR ARTIKELÜBERSICHT