Sichere Häfen

Die ZBBS begrüßt ausdrücklich die Bereitschaft der Landeshauptstadt Kiel und der norddeutschen Kommunen Lübeck, Flensburg und Sylt gerettete Menschen aus dem Mittelmeer aufzunehmen. Gestern erschien die öffentliche Stellungnahme der Landeshauptstadt: https://www.kiel.de/de/politik_verwaltung/meldung.php?id=86161

„Es kann und darf nicht sein, dass wir in Europa dabei zuschauen, wie täglich Menschen im Mittelmeer sterben oder die Einfahrt in sichere Häfen verweigert wird. Deshalb haben wir uns gemeinsam an die schleswig-holsteinische Landesregierung gewandt und unsere verbindliche Bereitschaft erklärt, zusätzlich auf keinen Verteilungsschlüssel anzurechnende Plätze zur Aufnahme von Geflüchteten zur Verfügung zu stellen.“ (die Bürger- und Oberbürgermeister*innen)

ZURÜCK ZUR ARTIKELÜBERSICHT