Afghanistan Protestcamp & Kundgebung

Datum:
10.02.2024

Uhrzeit:
10:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Asmus-Bremer-Platz
Asmus-Bremer-Platz


„Recognize gender apartheid in Afghanistan as a crime! – End gender apartheid
in Afghanistan!“
Protestcamp 10 – 20 Uhr
Kundgebung 15 – 17 Uhr

Am 10. Februar findet ab 10 Uhr das Protestcamp der afghanischen Menschenrechtlerin Tamana Zaryab Paryani auf dem Europaplatz statt. Mit dem Protestcamp fordert die Aktivistin die Benennung der Geschlechterapartheid in Afghanistan als Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Sie bringt ihren Protest seit Monaten auf die Straßen Deutschlands. Schon in Afghanistan kämpfte sie zusammen mit ihren Schwestern gegen die Gewaltherrschaft der Taliban und für die Freiheit von Mädchen und Frauen. Sie wurde dafür ins Gefängnis gesperrt und wochenlang gefoltert. Nun führt sie ihren Protest in Deutschland fort.

Nachdem sie bereits in verschiedenen Städten wie Frankfurt und Köln ihr Protestzelt aufgeschlagen hat, um so auf die Situation in Afghanistan aufmerksam zu machen und ein Ende der Geschlechterapartheid in ihrem Herkunftsland zu fordern, wird sie am 10. Februar mit diesem Anliegen auch nach Kiel kommen.

Es wird ab 15 Uhr auch eine Kundgebung mit Redebeiträgen geben.

Lasst uns gemeinsam unsere Stimmen für die Rechte der Frauen in Afghanistan erheben!