Güncel

Posted on Categories Mitteilungen

Festival am kleinen Strand 2023

Es ist wieder soweit: am Samstag, den 2. September startet das Festival am Skagerrakufer in Friderichsort für ein gemeinschaftliches und respektvolles Miteinander mit Musik. Es geht los um 14 Uhr mit Kaffee, Kuchen, Essen, Aktionen für Kinder, Jugendliche und natürlich Erwachsenen. Es gibt Infostände von Initiativen wie dem runden Tisch gegen rechte Ecken, zbbs und Anderen.

Das Festival ist umsonst und an der frischen Brise/Luft. Das Festival steht für ein klares Zeichen gegen rechte Hetze, gegen menschenfeindliche Politik und für ein demokratisches und respektvolles Miteinander. Alle sind herzlich eingeladen dabei zu sein und bis 23 Uhr einmal vorbei zu kommen.

Es grüßt der Verein Anstatt e.V. Verein zur Förderung von Jugendkultur Kiel

#nonationjustpeople #nonation #noborder #noracism #solidarität #solidarity #respekt #festivalamkleinenstrand #festival #friedrichsort #kiel #festival #festivalamkleinenstrand #festivalamkleinenstrand2023 #faks #faks2023 #nonationjustpeople #nonazis #keinbockaufnazis #fcknzs #keinbockaufschwurbler #keinbockaufschwurbeln @kiel.de @anstatt_ev

Posted on Categories Mitteilungen

Alarme Phone Sahara – Solidarität gegen das EU Grenzregime

Solidarität gegen das EU Grenzregime in der Sahara
Unterstützt das Alarme Phone Sahara!

Die Grenzen, die die europäischen Staaten gegen Migrantinnen und Flüchtende hochziehen, verlaufen längst weit außerhalb der EU-Außengrenzen, u.a. durch viele Länder auf dem afrikanischen Kontinent. Die europäische Migrationspolitik hat verheerende Auswirkungen für flüchtende Menschen. Durch Geldzahlungen und politischen Druck wurden die Staaten Westafrikas dazu gebracht, die vormals v.a. im Rahmen der ECOWAS (Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft) bestehende Reisefreiheit stark zu beschränken. So wurde in Niger ein sog. „Anti-Schlepperei-Gesetz“ erlassen. Dieses wurde maßgeschneidert nach den Wünschen europäischer Geldgeber*innen verfasst und stellt Migration sowie migrationsbezogene Dienstleistungen unter Strafe. Mit einem Mal werden legale Reiseunternehmen und die Reisenden selbst kriminalisiert. Das repressive Grenzregime schafft lebensgefährliche Bedingungen und lässt Menschen nicht nur im Mittelmeer und Atlantik sterben, sondern auch auf den Reisewegen und Fluchtrouten durch Niger und andere Sahel- und Sahara-Staaten.

Continue reading “Alarme Phone Sahara – Solidarität gegen das EU Grenzregime”
Posted on Categories Mitteilungen

Breites Bündnis fordert:

Keine Haushaltskürzungen in der sozialen Daseinsfürsorge!

Ein breites Bündnis aus Sozialverbänden, Gewerkschaften und anderen Organisationen fordert die Landesregierung auf, keine Haushaltskürzungen in der sozialen Daseinsfürsorge vorzunehmen:
“Aufgrund der anstehenden Haushaltsplanungen für das Jahr 2024 sind alle Ministerien aufgefordert, konkrete Sparmaßnahmen zu benennen, über die sich das Kabinett am 10.07. ausgetauscht hat. Dies nimmt unser breites Bündnis zum Anlass, die Landesregierung daran zu erinnern, dass es in der aktuellen gesellschaftlichen Situation keine Kürzungen bei der sozialen Daseinsvorsorge geben darf.
Die Landesregierung hat jetzt die Möglichkeit, unter Beweis zu stellen, wieviel ihr der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft wert ist. Die Folgen von Kürzungen in der sozialen Daseinsfürsorge wären fatal:
Inflation, Energiekrise, die größte Fluchtbewegung seit dem Zweiten Weltkrieg, der stagnierende soziale Wohnungsbau, die Zunahme an psychischen Problemen bei Kindern und Jugendlichen und Vereinsamung bei älteren Menschen in der Post-Pandemie-Gesellschaft, der Fachkräftemangel in allen Bereichen der sozialen Arbeit, stagnierende Inklusion, anhaltende Chancenungerechtigkeit, steigende Armut – die Herausforderungen an
unsere Gesellschaft sind immens und nur in einem gemeinsamen Schulterschluss zu bewältigen. In einem seit Jahren unterfinanzierten und stiefmütterlich behandelten System in den kommenden Jahren zusätzlich noch Sparmaßnahmen vorzunehmen, wäre mehr als fahrlässig.
Als Verbände, Vereine und Gewerkschaften sind wir nicht bereit, Kürzungen bei freiwilligen und gesetzlichen Leistungen hinzunehmen und fordern stattdessen eine längst überfällige auskömmlich finanzierte und nachhaltige Planung für die kommenden Jahre. Die Sparlisten nach Aufhebung der Haushaltssperre haben gezeigt, wo laut Kabinett die Reise hingehen soll – dies ist in unseren Augen ein Irrweg und sendet ein falsches Signal an eine Gesellschaft, die sich immer mehr spaltet.”

Die ZBBS unterstützt den Appell! Auch unserere landesgeförderten Projekte wie zB die MBSH (Migrationsberatung Schleswig-Holstein) können von möglichen Kürzungen betroffen sein.

Posted on Categories Mitteilungen

Das Anstimmen Festival startet in die 3. Runde

Vom 11.07.2023-16.07.2023 findet unter dem Motto- Feminismus auf allen Frequenzen
zum 3. Mal das Anstimmen Festival statt. Ein buntes Programm mit analogen und digitalen Vorträgen, Workshops, Lesungen, Aktionen und Aktivitäten lädt alle KielerInnen ein sich mit Themen wie Feminismus, Sexualität, Körper, Gender, Geschlecht, Rassismus, Gewalt in digitalen Räumen, Ableismus, Klassismus und Stereotypen zu beschäftigen.
Das Anstimmen Festival wird vom Zwischenfunken e.V. ausgerichtet und möchte marginalisierten Gruppen, vor allem FLINTA* Personen-also Frauen, Lesben, Inter, Nicht-Binäre, Trans und Agender* Menschen; mit dem Festival eine Stimme und einen geschützten Raum geben sich gegen diese tagtägliche Gewalt zu schützen, Hilfe zu finden und zu vernetzen.
Das Festival richtet sich aber an alle Menschen und lädt ein den eigenen Horizont zu erweitern, Schubläden& Vorurteile abzubauen, sich selbst und andere zu verstehen. Denn nur wenn Empathie& Verständnis füreinander bestehen ist es möglich sich aktiv für Gleichberechtigung aller Menschen einzusetzen& einzustehen, in einem System das durch patriarchale Macht-Strukturen geprägt ist.
Das vielfältige und bunte Programm sowie die Möglichkeit sich für dieses anzumelden findet ihr unter
https://zwischenfunken-kollektiv.org/de/zwischenfunken-kollektiv

oder hier als Download

Posted on Categories Mitteilungen

Kiel bekommt einen Semra-Ertan-Platz!

Einweihungsveranstaltung am Samstag, 08.07.23, 13 Uhr in Friedrichsort

Am 8. Juli (Samstag), ab 13 Uhr, findet eine Einweihungsveranstaltung des Semra-Ertan-Platzes in Kiel-Friedrichsort statt.

Semra Ertan war 14 Jahre alt, als sie 1971 von Mersin (Türkei) zu ihren Eltern nach Kiel-Friedrichsort zog. Sie war bald politisch aktiv und dolmetschte unentgeltlich für ihre Landsleute. Mit 15 begann sie, intensiv zu schreiben. In über 350 Gedichten und Satiren schilderte sie ihr Leben und ihre Erfahrungen in Deutschland. Es geht um Leid, Wut, um Liebe, Hoffnung und Freundschaft, gesellschaftliche Gleichberechtigung, Mut zum Widerstand und ein menschliches Mit– und Füreinander. Im Dezember 2020 wurde ein Teil ihrer Gedichte als Buch veröffentlicht. Es trägt den Titel „Mein Name ist Ausländer / Benim Adım Yabancı“ und wurde 2021 mit dem Alfred-Döblin-Preis ausgezeichnet. Am 26. Mai 1982 verbrannte sich Semra Ertan mit 25 Jahren an der Straßenkreuzung Simon-von-Utrecht-Straße/Detlev-Bremer-Straße (St. Pauli, Hamburg) aus Protest gegen den grassierenden Rassismus, um die Öffentlichkeit aufzurütteln.

Mit der Platzbenennung in Friedrichsort haben wir für Semra Ertan einen würdigen Ort des Gedenkens geschaffen.

Continue reading “Kiel bekommt einen Semra-Ertan-Platz!”
Posted on Categories Mitteilungen

Gemeinsam gegen Climate Change!

🌍 Gemeinsam gegen Climate Change! 🌱🤝

Wir schließen die Türen unseres Pop-up Pavillons und danken für viele wertvolle Begegnungen, viele Erkenntnisse und die neuen Gesichter in der Zusammenarbeit.

Es war eine gute Zeit. Durch inspirierende Künstler*innen, spannende Vorträge und Workshops haben wir uns gegenseitig motiviert,
Veränderungen voranzutreiben und uns gegen den Klimawandel stark gemacht. 🌎✨

Ein herzliches Dankeschön an alle, die Teil dieses besonderen Projekts waren. Eure Begeisterung, euer Engagement und euer Wille, etwas zu
bewirken, haben uns beeindruckt. Bleibt informiert, engagiert und
vernetzt euch. Gemeinsam können wir etwas für Nachhaltigkeit und gegen
den Klimawandel bewegen. 🌍🤝

#GemeinsamGegenClimateChange #Nachhaltigkeit #Klimaschutz #WandelBeginntBeiDir #Gemeinschaft #Umweltschutz #Zukunft

Posted on Categories Mitteilungen

Neuer Online-Informatik-Kurs

Anmeldung für den neuen Informatik-Kurs ab sofort möglich!

Der neue ONLINE-Kurs „InGe – Informatik für Geflüchtete“ startet im September!

Der nächste Kurs startet (vorbehaltlich der Bewilligung) am 15. September und läuft bis Ende Februar 2024.
Wenn du eine Ausbildung in der Informatik machen möchtest, ein IT-Studium anstrebst oder einen Job suchst, dir aber Vorkenntnisse, praktische Erfahrungen oder der sichere Umgang mit der Fachsprache fehlen, melde dich bei uns unter https://eveeno.com/Informatik-fuer-Gefluechtete

Der Unterricht umfasst Grundkenntnisse in der Anwendungs- und Webentwicklung, in der Systemintegration, in Datenbanken sowie in der Fachsprache. Zusätzlich gibt es Bewerbungstraining und Einzelcoachings.

Der Kurs findet Mo-Fr nachmittags Online statt, ergänzt durch Präsenztage in Kiel.
Teilnehmen können erwachsene Geflüchtete aus ganz Schleswig-Holstein.

Voraussetzungen sind mindestens B1-Niveau (Zertifikat nicht erforderlich), ein gutes logisches Verständnis und Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer.

Die Teilnahme ist kostenfrei, Fahrtkosten können ggf. erstattet werden, Laptops werden gestellt. Wir freuen uns besonders über die Anmeldung interessierter Frauen.

Nähere Informationen zum Inhalt des Kurses siehe hier im PDF und auf unserer Projekte-Seite.

Posted on Categories Mitteilungen

Presseerklärung der Migrationsfachdienste in Kiel

Migrationsfachdienste sehen Kürzungen im Bereich DaZ kritisch

Mit großer Irritation nehmen die Migrationsfachdienste in Kiel die Kürzungen der Landesregierung im Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ) zur Kenntnis. Die Aussage, dass 50% Kürzung der Mittel im Bereich der „Regionalen Bildungszentren“ und der Berufsbildungszentren zu keiner qualitativen oder quantitativen
Veränderungen führen wird, erschließt sich den Mitarbeitenden der Beratungsstellen nicht.

Auch die Landtagsdebatte am Freitag den 02.06.2023 konnte diese Fragestellung nicht erhellen.
Die Beratungsstellen weisen auf die sozialen und ökonomischen Folgeschäden für die Gesellschaft und die Jugendlichen hin. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels müssen Programme zum Erlernen der deutschen Sprache sichergestellt sein, da diese der Schlüssel zur (beruflichen) Integration sind.

Continue reading “Presseerklärung der Migrationsfachdienste in Kiel”
Posted on Categories Mitteilungen

„Café International“ – das Begegnungsfest für Vielfalt und Demokratie

Sonntag, 18. Juni, 11 – 20 Uhr:

Ein bunter Tag zur Kieler Woche: Picknick, internationale Musik und
Kreativaktionen


Es ist ein kleines Festival, ein Begegnungsfest, ein kulinarisches Erlebnis und Spaß: Das „Café International“ am Kieler Flandernbunker. Passend zur internationalen Kieler Woche wird Multi-Kulti auch hier einer der Höhepunkte sein: Dann lädt am Sonntag,
den 18. Juni ein geschmückter Festplatz zur fröhlichen Begegnung ein.
Der Trägerverein Mahnmal Kilian schafft damit auch bewusst einen Gegensatz zum historischen Ort Flandernbunker, der als Kommandobunker für das kriegerische Gegeneinander der Menschen stand, für die Organisation eines verbrecherischen Angriffskrieges. Bei internationaler Musik, Kreativaktionen für Jung und Alt sowie beim leckerem Kulturen-Picknick können die Besucherinnen und Besucher den Tag
genießen und sich näherkommen.


Continue reading “„Café International“ – das Begegnungsfest für Vielfalt und Demokratie”
Posted on Categories Mitteilungen

30 Jahre Asylbewerberleistungsgesetz: 200 Organisationen fordern seine Abschaffung

1993 beschloss der Bundestag die Einführung des Asylbewerberleistungsgesetzes als Instrument der Abschreckung. Zum 30. Jahrestag der Beschlussfassung am 26. Mai fordern mehr als 200 Organisationen die Gleichbehandlung aller Menschen in Deutschland nach den Regeln des Sozialgesetzbuchs: „Es gibt nur eine Menschenwürde – Asylbewerberleistungsgesetz abschaffen!“

Continue reading30 Jahre Asylbewerberleistungsgesetz: 200 Organisationen fordern seine Abschaffung